ČeskyEnglish (United Kingdom)German

Ausflüge

PDF
Drucken
E-Mail
Geschrieben von: Administrator
Mittwoch, den 07. März 2012 um 09:01 Uhr

 

Zámek Hluboká nad Vltavou

Hluboká nad VltavouEines der meistbesuchten Schlösser von Tschechien, das Schloss Hluboká, erhebt sich am rechten Rand des Budweiser Beckens an der steilen Landspitze über der Moldau. Die ursprüngliche Königsburg wurde gemeinsam mit der nahegelegenen Stadt České Budějovice vom tschechischen König  Přemysl Otakar II. im 13. Jahrhundert gegründet. Die heutige neugotische Gestalt aus dem Jahr 1871 wird dem Geschlecht der Schwarzenberger zugeschrieben. Seine heutige Gestalt erhielt das Schloss während der Herrschaft von Jan Adolf II. von Schwarzenberg. In der Nähe des Schlosses erstreckt sich der Schlossgarten im englischen Stil. In der damaligen Reithalle befinden sich heute Sammlungen der südböhmischen Galerie von Alšov. Teil des Areals ist auch Jagdschloss Ohrada mit einem Waldmuseum und einem Zoo.
www.zamek-hluboka.eu

Třeboň

TřeboňDie Kurstadt Třeboň liegt am Ufer des größten Teiches von Südböhmen "Svět". Im Zentrum des städtischen Denkmalreservats liegen ein langer Stadtplatz, das Rathaus und eine Reihe von Stadthäusern. Von der Stadtummauerung blieb die Bastion erhalten. Hier ist ein Schloss mit einem erstreckten Park.
www.zamek-trebon.eu

Jindřichův Hradec

Jindřichův HradecDie Stadt Jindřichův Hradec liegt auf dem 15. Meridian, der die Pfarrkirche Mariä-Himmelfahrt, die über einen hohen Turm im historischen Stadtzentrum verfügt, durchquert. Zu den bedeutendsten Attraktionen gehören vor allem die gotische Burg, ein Renaissanceschloss und der Teich Vajgar, eine Reihe von kirchlichen Denkmälern und die Weltbekannte Schmalspurbahn.
www.zamek-jindrichuvhradec.eu

Rožmberk

RožmberkDie Burg stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehört zu den ältesten Burgen des Geschlechtes Vítkovci. Es handelt sich um ein Komplex von ursprünglich zwei Burgen des Geschlechtes Rožmberk. Im Inneren befindet sich ein Museum das heute von wertvollen Gemäldesammlungen, Waffen, Möbeln und Glas ergänzt wird. Im Saal Rožmberk befindet sich das Porträt der "Bílá paní Perchty z Rožmberka" (Weiße Frau Prechta aus Rožmberk), die hier angeblich erscheint.
www.hrad-rozmberk.eu

Vyšší Brod

Vyšší BrodDas Zisterzienser-Kloster in Vyšší Brod ist eine wertvolle Perle der gotischen Architektur, die durch die Ströme der Moldau, ans Ufer in Mitten der dichten Wälder des Böhmer Waldes angespült wurde. Die Besucher können sowohl draußen als auch drinnen den außergewöhnlich erhaltenen gotischen Kern des Klosters, den barocken und klassizistischen Kranz der Gebäude in der Umgebung besuchen, wo das Museum der Tschechischen Post besucht werden kann.
www.pruvodce.com/vyssibrod

Zlatá Koruna

Zlatá KorunaDas Zisterzienser-Kloster des Konvents von Zlatá Koruna haben wir der Mühe von Přemysl Otakar II., einen festen Stützpunkt am Rande der Domäne der Vítkovci zu erstellen, zu verdanken. Dem neuen Konvent hat er eine der größten Wertgegenstände die er besaß, gewidmet. Es handelt sich um einen Dorn der Christuskrone, die von Ludwig IX. dem Heiligen erworben wurde. Aufgrund dieser Reliquie hat die Lokalität den Namen Sancta Corona erhalten.
www.klaster-zlatakoruna.eu

Holašovice

HolašoviceHolašovice ist bestimmt die bekannteste Gemeinde des bäuerlichen Barocks. Sie ist UNESCO-Denkmal. Der größte Vorteil dieser Gemeinde ist die stilvolle Ordnung. Auf dem Platz befinden sich keine Neubauten. Ein spezifisches Merkmal des Stils von Holašovice sind gerade Pforten und Tore und meistens nicht reich geformt.
www.holasovice.eu

Lipno

LipnoLipno-Gebiet ist eine einzigartige Kombination von schönen, wilden und unberührten Natur mit einer Reihe von historischen und technischen Sehenswürdigkeiten, ein breites Spektrum an sportlichen und kulturellen Aktivitäten im Sommer wie im Winter und mit einer umfangreichen Palette von zusätzlichen Dienstleistungen.
www.lipno.info

Aktualisiert ( Montag, den 18. Februar 2013 um 08:21 Uhr )